headerbild

SLOw atTACk - 3rd Alps-Adria-Cup

Die Vorankündigung

Biljardnica Martinela in... © Panthersie für Europa
Biljardnica Martinela in...
© Panthersie für Europa
Öffnet Originalbild in neuem Fenster: Biljardnica Martinela in...
...Miklavz bei Maribor © Panthersie für Europa
...Miklavz bei Maribor
© Panthersie für Europa
Öffnet Originalbild in neuem Fenster: ...Miklavz bei Maribor
 

Die Panthersie für Europa setzt 2012 Aktivitäten in Slowenien um mit der Kulturhauptstadt als Anlass, nachhaltige Brücken zu bauen. Junge Menschen sind die Zukunft, gemeinsam Schritte setzen dafür, voneinander lernen, Unterschiede und Gemeinsamkeiten erkennen, Ressourcen teilen, miteinander spielen...

 ...spielen beispielsweise am 17.November 2012 in der Biljardnica Martinela in Miklavz bei Maribor.

SLOw atTACk - We invite you to the 3rd Alps-Adria-Cup! " We" are the TAC Friends of Slovenia, Biljardnica Martinela and the Panthersie of Europe.

Den Flyer zum Turnier gibts Externe Verknüpfung hier.

Miklavz liegt nur wenige Kilometer außerhalb von Maribor. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in beiden Orten. In der Gemeinde Miklavz beispielsweise das Gasthaus Živko, zirka 3 km von der Biljardnica entfernt: Die Übernachtung inklusive Frühstück kostet 17 Euro! Mehr Infos findest du Externe Verknüpfung hier.

Zum TAC-Spiel erfährst du mehr Externe Verknüpfung hier.

Das war SLOw atTACk!

 

5 Nationen spielen TAC. Der europäische Brückenbau bei SLOw atTACk, dem 3.Alpen-Adria-Cup

Spielen verbindet, beim Spielen kommen die Leute zusammen. Wie beim 3.Alpen-Adria-Cup am 17.11.2012 in Miklavz in der Nähe von Maribor. Im Rahmen der Kulturhauptstadt 2012 nahmen TAC-SpielerInnen aus Slowenien, Österreich, Deutschland, Frankreich und Italien teil, 19 Teams spielten um den TAC-Wanderpokal 2012.

Was ist TAC? TAC ist ein Brettspiel, vereinfacht ausgedrückt eine Mischung aus den guten alten Gesellschaftsspielen UNO und Mensch-Ärger-dich-nicht. 2er-Teams spielen gegeneinander auf einem Holzbrett, mit TACtik, etwas Glück und viel Kooperationsgeschick gewinnt jene Mannschaft, die zunächst ihre 8 Kugeln im Ziel haben. Klingt kompliziert, ist einfach. Einmal geTACt, den Virus gepackt. Mehr Infos zu diesem nicht-kommerziellen Spiel gibt's unter http://spiel-tac.de/.

Vor drei Jahren begann die Geschichte des TAC-Alpen-Adria-Cups in Graz. In der Steiermark verbreitete sich TAC informell wie ein Lauffeuer. Vereinzelt wurden Kontakte zu TAC-SpielerInnen nach Slowenien geknüpft, die ebenso vereinzelt bei den beiden ersten Alpen-Adria-Cups in Graz teilnahmen.

Im Rahmen der Kulturhauptstadt 2012 und mit der Panthersie für Europa entstand gemeinsam mit den „Slovenian Friends of TAC" die Idee, den diesjährigen Alpen-Adria-Cup in Miklavz in der Nähe von Maribor zu veranstalten. Dem Ruf der gemeinsamen OrganisatorInnen aus Slowenien und der Steiermark folgten insgesamt 19 Teams - vom „TAC TIC Team" über „Matt_Math" hin zu „TAC-Mama" oder dem „Ersatzteam C".

Einen Tag oder umgerechnet 12 Stunden lang wurde an den Spieltischen geTACt, in den Spielpausen getratscht, gegessen und in einem Sprachenmeer miteinander gelacht. Nach der Vorrunde und mit Beginn der K.O.-Spiele entstand Länderspielatmosphäre, die im Finale zwischen einem Team aus Slowenien (dem TAC-Blitzkrieg) und einem österreichischen (den Dancy TACings) gipfelte. Schlussendlich konnten die Slovenian Friends of TAC und die Panthersie für Europa den beiden Dancy TACings, Anna und Angi, nach einem spannungsgeladenen Spiel und einem 8:7 Sieg gratulieren.

Die TeilnehmerInnen aus der Steiermark brachten ihre positive Überraschung über die Nähe zwischen Miklavz und der Steiermark zum staunend zum Ausdruck und nutzten das Turnier gleich für einen Wochenendaufenthalt inklusive Erkundigung des Nachtlebens von Maribor. Den Abschluss des TAC-Wochenendes gestaltete der Tourismusverband Miklavz: Eine Führung zu den römischen Grabhügeln in Miklavz zeigte Brücken aus der Vergangenheit, als die Römerstraße von Ptuj nach Flavia Solva verlief und Teile Sloweniens und die Steiermark Teil der römischen Provinz Noricum war.

Danke an alle TeilnehmerInnen, danke an Matjaz, Aleksandra, Eva und all die Andren für die tolle Kooperation und das Engagement für eine schöne Veranstaltung im Rahmen von SLOW atTACk, dem 3.Alpen-Adria-Cup, erstmals 2012 in Slowenien. See you 2013!

Das Turnier in der Biljardnica Martinela © Panthersie für Europa
Das Turnier in der Biljardnica Martinela
© Panthersie für Europa
Öffnet Originalbild in neuem Fenster: Das Turnier in der Biljardnica Martinela
TAC - Das Spiel © Panthersie für Europa
TAC - Das Spiel
© Panthersie für Europa
Öffnet Originalbild in neuem Fenster: TAC - Das Spiel
Spielen Verbindet! © Panthersie für Europa
Spielen Verbindet!
© Panthersie für Europa
Öffnet Originalbild in neuem Fenster: Spielen Verbindet!