headerbild

Aktionen im öffentlichen Raum

permanent breakfast © Panthersie für Europa
permanent breakfast
© Panthersie für Europa
Öffnet Originalbild in neuem Fenster: permanent breakfast
 

Die Panthersie tourt wieder fleißig durch die Steiermark und besucht 2012 u.a. Judenburg, das Internationale Jugendfussballturnier in Gratwein, das RivaReka-Festival in Leutschach, oder die Region um Ilz mit Aktionen im öffentlichen Raum. Die einzelnen Berichte könnt ihr weiter unten nachlesen - weitere folgen!

Wir führen dabei gemeinsam mit dir oder Ihnen als KooperationspartnerInnen die Aktionen in deinem und Ihrem öffentlichen Raum durch! Dorfplätze beleben und Meinungen zu Europa kundtun, mit PassantInnen bei einem gemeinsamen Frühstück thematisieren, wie Jugend und Europa in Beziehung stehen, während öffentlichen Veranstaltungen Europafahnen besprayen oder in Einkaufspassagen von Gemeinden zeigen, dass auch sie ein Teil Europas sind - all das und noch mehr kann und wird eine Aktion im öffentlichen Raum sein!

Direkt zu...

Panthersie @ International Allstar League (29.9.2012)

Permanent Breakfast bei KICK IM PARK (14.7.2012)

"Ilz zu Gast in Europa" - Panthersie zu Gast in Ilz (6.7.2012)

Breakfast and Europe - Panthersie@RivaRekaFestival Leutschach (30.6.2012)

Fahnenpicknick im Europapark - Panthersie@JUZJU (29.6.2012)

Fan-Banner for Europe! - Panthersie@SocialSoccerCup Gratwein (23.6.2012)

Panthersie @ International Allstar League

 

Am 29.9.2012 hat am Karmeliterplatz in Graz  die International Allstar League mit Fußballteams aus Graz, Wien und Ungarn stattgefunden - natürlich durfte auch die Panthersie bei so einer Aktion nicht fehlen. Die Jugendlichen konnten sich am Panthersie-Stand mit Erfrischungen und kleinen Snacks die Energiespeicher auffüllen und dabei Europa erleben und darüber ins Gespräch kommen, indem sie gleich bei unserem KIM-Spiel und einem Fußballquiz mitmachten.

Das Fußballquiz war gespickt mit jeder Menge kniffligen Fragen über den europäischen Fußball - aber mit ein bisschen Hilfe von unserem Fußballprofi Daniel konnten dann doch die meisten Fragen beantwortet werden. Beim KIM Spiel durften die Jugendlichen verschiedene Dinge aus Europa ertasten, hören, sehen, fühlen, schmecken und riechen. Besonders die englische Würzsoße und Toastaufstrich „Marmite“ hatte es ihnen angetan. Dabei wurde über die Besonderheiten der verschiedenen Länder debattiert und für all das gab es dann auch Punkte.

Die Besten wurden bei einer Siegerehrung aufgerufen und mit Panthersie Goodies, Taschen und T-Shirts, beschenkt.

Danke nochmal an alle fürs mitmachen und an unseren Kooperationspartner SiQ für Einladung und Organisation!!!

Seitenanfang

 

Knifflige Quizfragen... © Panthersie
Knifflige Quizfragen...
© Panthersie
dann die Verlosung © Panthersie
dann die Verlosung
© Panthersie
und Gewinner © Panthersie
und Gewinner
© Panthersie
 
 

Permanent Breakfast bei KICK IM PARK!

Fußball und Frühstück © Panthersie
Fußball und Frühstück
© Panthersie
im Augarten © Panthersie
im Augarten
© Panthersie
So sehen Gewinner aus © Panthersie
So sehen Gewinner aus
© Panthersie
 
 

Im Rahmen des Afrika-Festivals im Augarten fand am Samstag den 14.7. das integrative Fußballturnier „Kick im Park" statt. Insgesamt waren es 48 Jugendliche, die am Event teilnahmen. Mit dabei war auch das Team von „Panthersie für Europa", das auf Einladung des SiQ ein Permanent-Breakfast veranstalten durfte. Die Aufgabe bestand darin, den jugendlichen Turnier-Teilnehmern eine Auseinandersetzung mit Europa zu ermöglichen. Nachdem Europa bekanntermaßen ein Land des Fußballs ist, wurde das Medium Fußball begeistert aufgenommen. Natürlich wurde den Jugendlichen auch ein Frühstück geboten, dass ihnen die richtige Stärkungen für die bevorstehenden sportlichen Aufgaben geliefert hat.
Aber auch abseits des Rasens wurden Aufgaben gestellt. Die Teilnehmer konnten sich nämlich bei unserem Fußballquiz zum Thema Europa beweisen - und das war bei Weitem keine einfache Angelegenheit. Denn wer weiß schon mit Sicherheit, in welchem Jahr das erste Mal die Champions-League in Europa stattfand oder wie viele Teams aus Moskau in der ersten russischen Liga spielen. Mit Verstand und etwas Glück wurden drei Schätzmeister ermittelt. Diese durften sich über tolle Preise wie T-Shirts und Taschen freuen. Wir gratulieren an dieser Stelle nochmals den Siegern zu ihrer erfolgreichen Auseinandersetzung mit Europa.
Das Panthersie-Team bedankt sich für die gelungene Zusammenarbeit mit SiQ und natürlich bei den zahlreichen Jugendlichen, mit denen trotz den Sprachbarrieren ein vielfältiger Austausch über Europa stattgefunden hat.

Seitenanfang

„Ilz zu Gast in Europa“ – Panthersie zu Gast in Ilz

Permanent Breakfast © Panthersie
Permanent Breakfast
© Panthersie
mit Europa-Kim-Spiel © Panthersie
mit Europa-Kim-Spiel
© Panthersie
als Auftakt zum Sommerferienspiel des Bürgerforum Ilz © Panthersie
als Auftakt zum Sommerferienspiel des Bürgerforum Ilz
© Panthersie
 
"Ilz zu Gast in Europa!" © Panthersie
"Ilz zu Gast in Europa!"
© Panthersie
Guten Appetit Europa! © Panthersie
Guten Appetit Europa!
© Panthersie
 

„Ilz zu Gast in Europa“ – das ist das Motto, unter dem das Bürgerform Ilz (Externe Verknüpfung www.ilz2020.at) in diesem Jahr ein groß angelegtes Sommerferienspiel veranstaltet. Bei insgesamt sieben Veranstaltungen ist „Ilz zu Gast in...“ verschiedensten europäischen Ländern: von Rumänien über Albanien, Ungarn, Polen, Spanien, Deutschland, bis hinauf in den hohen Norden nach Island. Mit kulturellen, kulinarischen und spielerischen Angeboten möchte das Ferienspiel Vorurteile und Ängste abbauen und den Zusammenhalt stärken.

Den Auftakt für dieses Ferienspiel durfte die Panthersie für Europa mit einem Permanent Breakfast mit Europa-Kim-Spiel am 6.7.2012 gestalten. Pünktlich zum Schulschluss nach Zeugnisvergabe waren an diesem letzten Schultag vor den Sommerferien allerlei Leckereien zur Stärkung für hungrige SchülerInnen, Kinder und PassantInnen hergerichtet. Bei Saft, Nugat-Nuss-Creme-Semmerl und Melone gab es reichlich Gelegenheit, sich über persönliche Sichtweisen und Ideen zu Europa auszutauschen und sich in einem Gespräch mit Europa auseinanderzusetzen.

Dazu konnte beim Gewinnspiel fleißig geschätzt werden, wie Europa sich in (nicht ganz alltäglichen) Zahlen ausdrückt. Ja, wie viele Sprachen werden nun in Europa gesprochen? Oder liegt Baku tatsächlich unter dem Meeresspiegel?

Einige FrühstückerInnen ließen uns und die anderen FrühstückerInnen wissen, wo in Europa sie überall Freunde oder Verwandte haben, zeigten uns, wo sie besonders gerne hinfahren würden oder sagten, wo und warum es ihnen einfach nur gut gefällt in Europa. Ergebnis war eine bunt bespickte Europakarte mit einem Netz aus lauter verschiedenfarbigen Pinnnadeln. Beeindruckend, so im wahrsten Sinne des Wortes vor Augen geführt zu bekommen, wie die Ilzer SchülerInnen mit Europa vernetzt sind.

Anlass für den einen oder anderen nachdenklichen Kopf war unsere „Europa ist für mich…“-Box, in der Assoziationen, Gedanken, Träume und Berfürchtungen über Europa gesammelt werden. JedeR TeilnehmerIn war herzlich eingeladen seine ganz persönlichen Gedanken zu „Europa ist für mich…“ einzuwerfen und so mit uns zu teilen.

Beim Europa-Kim-Spiel waren besonders die Kleinen voll dabei und versuchten mit ihren 5 Sinnen allerhand Besonderheiten von Europa zu ertasten, erblicken, erriechen, erschmecken oder zu erhören und dabei ein paar kurze Gedanken zu den Gegenständen und ihren Ländern auszutauschen.

Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, bei der wir uns sehr herzlich beim Bürgerforum Ilz für die Einladung, die Organisation im Vorfeld und tatkräftige Unterstützung während der Veranstaltung bedanken möchten! Wir freuen uns schon jetzt auf unsere nächste gemeinsame Veranstaltung, dem Abschluss des Sommerferienspiels mit einer Europa-Fahnen-Kreativwerkstätte der Panthersie im Rahmen des Marktfestes am 2. September. Bis dahin wünschen wir einen schönen Sommer, mit vielen spannenden Veranstaltungen, „…zu Gast in Europa“!

Seitenanfang

Breakfast and Europe - Panthersie@RivaRekaFestival Leutschach

Frühstücken, © Panthersie
Frühstücken,
© Panthersie
Europa mit allen Sinnen erfahren, © Panthersie
Europa mit allen Sinnen erfahren,
© Panthersie
austauschen © Panthersie
austauschen
© Panthersie
 
 

Die heißeste Panthersie-Veranstaltung aller Zeiten fand am 30.06.2012, dem wahrscheinlich größten Hitze-Wochenende des sowieso schon heißen Sommers, im Rahmen des dreitägigen Riva Reka Festivals an der Grenze zu Slowenien in Leutschach statt. In Kooperation mit den VeranstalterInnen des Festivals, dem Verein Transformator, Verein zur Jugendintegration, (www.transformator.or.at) wurde am Samstag am Festivalgelände gemeinsam mit den BesucherInnen gefrühstückt.

Bei Hintergrund-Klängen aus verschiedenen europäischen Ländern in unterschiedlichen Sprachen (wofür der Eurovisions-Song-Contest dankbare Unterstützung liefert) wurde vor allem über das Schätzspiel der Panthersie diskutiert – wieviele Sprachen gibt es nun in Europa? Was ist eine Sprache? Werden Dialekte mitgezählt? Wie viele Sprachen gibt es eigentlich in Österreich?

Beim KIM-Spiel konnte schließlich noch Europa mit allen 5 Sinnen erfahren werden.

Unter dem Schatten der Bäume kam es zu einem munteren „Coming and Going“ von jungen Menschen, die frisch aus den Zelten aufstanden oder nach einer langen Festival-Nacht mit Kaffee, Obst und Käsebrot sich frisch machten. Es war bunt, es war kurzweilig, interessante Gespräche sind entstanden… Und es war heiß, ziemlich heiß sogar!

Danke an alle OrganisatorInnen - die Panthersie kommt gerne wieder zu Riva Reka nach Leutschach!

Seitenanfang

Fahnenpicknick im Europapark - Panthersie@JUZJU

Kreatives Europafahnen gestalten © Panthersie
Kreatives Europafahnen gestalten
© Panthersie
So vernetzt bin ich in Europa.... © Panthersie
So vernetzt bin ich in Europa....
© Panthersie
Das Team - Danke für die tolle Kooperation! © Panthersie
Das Team - Danke für die tolle Kooperation!
© Panthersie
 
 

Das JUZ Judenburg und die Panthersie für Europa luden am 29.06.2012 gemeinsam zu einem öffentlichen Picknick mit einer Fahnenkreativwerkstatt im Judenburger Europapark. Dieses hochsommerliche „Fahnenpicknick“ war gleichzeitig auch der Startschuss für das Europa-Paket der Panthersie in Judenburg. Die Fahnenausstellung findet den Sommer über ihren Platz im Gemeindehaus in Judenburg (ein herzliches Dankeschön für die tolle Ausstellungsmöglichkeit!), und das europische Sport-Wuzzlturnier der Panthersie bildet den Abschluss des Pakets am 6.9. im JUZ Judenburg.

Bei 30°C und mehr luden am Freitag Nachmittag das JUZJU und die Panthersie im Europapark zum gemütlichen, kreativen Beisammensein. Im Öffentlichen Raum trafen sich die Generationen: Kinder, junge Menschen und Erwachsene picknickten und fertigten tolle Europafahnen gemeinsam mit Hrn.  Hannes Dolleschall,  Bürgermeister von Judenburg, und Hrn. Christian Füller, Vertreter im Bundesrat.

In bester Sommerstimmung, bei Wassermelonen, Kaffee und Jause wurden Gedanken zu Europa ausgetauscht. Beispielsweise warum der Europapark jetzt Europapark heißt, oder was eine „Douzelage“ ist, von der Judenburg ein Teil ist (siehe www.wikipedia.org/wiki/Douzelage). Leider zwang uns ein kurzer Gewitterschauer zum früheren Abbau der Kreativwerkstätte, dem regen Austausch konnte das bisschen Nass jedoch nichts an.

Auch die JUZJU-Europakarte fand viele „Nadeln“ – die Jugendlichen des JUZJU kamen richtig in Fahrt beim Nachdenken, wo ihre Verwandten leben, wo sie schon überall waren und wo sie dieser Sommer noch hinbringen wird! In den kommenden Wochen wird die Europakarte im JUZ in Judenburg durch Fotos aus den jeweiligen Sommererlebnissen erweitert.

Vor allem aber wurde am Tag nach dem Fussballeuropameisterschaftshalbfinale zwischen Deutschland und Italien jungen Menschen mit der Fahnenkreativwerkstatt der Panthersie ein Rahmen der Verarbeitung dieses Spiels geboten. Die deutsche Niederlage und der italienische Sieg wurden in die Europafahnen gesteckt – diese sind nun Teil der Fahnenausstellung „Europafahnen ONGOING“, die im Gemeindeamt Judenburg bis Anfang September ausgestellt sind.

Seitenanfang

Fan Banner for Europe - Panthersie@SocialSoccerCup Gratwein

Fan Banner for Europe! © Panthersie
Fan Banner for Europe!
© Panthersie
Die Panthersie... © Panthersie
Die Panthersie...
© Panthersie
beim Social Soccer Cup © Panthersie
beim Social Soccer Cup
© Panthersie
 
 

Am Samstag, dem 23.06.2012, war die Panthersie zu Gast beim Social Soccer Cup (www.socialsoccercup.at) in Gratwein, um gemeinsam mit den Teilnehmer/innen des Turniers ein europäisches Fan Banner zu gestalten.
Der Social Soccer Cup ist ein nicht kommerzielles Turnier für Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 bei dem das gegenseitige Kennenlernen und der Spaß im Vordergrund stehen.
In jedem Jahr nehmen an diesem Turnier Mannschaften aus den unterschiedlichsten Ländern teil. Im heurigen Jahr waren dies Mannschaften aus Italien, Dänemark, Schweiz, Deutschland, Rumänien und Österreich. Klar, dass bei so viel europäischer Vielfalt auch die Panthersie nicht fehlen darf!

Die Mission war - wie bereits erwähnt - die Gestaltung eines europäischen Fan Banners mit einer Länge von 17m. „Was magst du an ‚Europa, deinem Team', was findest du super, womit möchtest du es noch anfeuern, oder was muss es noch besser machen, um komplett dein ‚Dream-Team' zu werden?", das waren die Ausgangsfragen. Die Umsetzung war dann leichter als gedacht. Der Einsatz der Teilnehmer/innen mit den Spraydosen und Pinseln in der Hand war bemerkenswert. Schlussendlich zierte ein buntes Banner mit den vielfältigsten europäischen Elementen den Gratweiner Fußballplatz.

Das Team der Panthersie bedankt sich für euer Engagement! Herzlichen Dank auch an das Jugendzentrum Gratwein für die Einladung und die super Organisation dieses großartigen Events!

Seitenanfang