headerbild

Treibt die Krise Europas Jugend in die Armut….

Europäisches Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung 2010 © www.europarl.at
Europäisches Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung 2010
© www.europarl.at
Öffnet Originalbild in neuem Fenster: Europäisches Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung 2010
Europahaus Neumarkt © www.europajugend.at
Europahaus Neumarkt
© www.europajugend.at
Öffnet Originalbild in neuem Fenster: Europahaus Neumarkt
 

Die Zahl ärmerer Menschen im krisengeschüttelten Europa ist im Steigen begriffen. Das Europäische Jahr der Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung ist  für uns Anlass, ein Jugendtreffen der Betrachtung  unterschiedlicher  Aspekte von Armut in Europa zu widmen.

9. 7. - 16. 7. 2010, Europahaus Neumarkt/Stmk.

Ca. 60 junge Menschen aus mehreren Mitgliedsstaaten der europäischen Union sollen dabei unter Einsatz unterschiedlicher Methoden ein Verständnis für die Armutsproblematik in Europa und die Situation in den verschiedenen Ländern aufbauen. Dabei werden sie von einem Team begleitet, durch spielerische Aktivitäten, die Förderung der Gruppendynamik und auch durch direkte Konfrontation mit der Thematik, etwa durch Besuche sozialer Initiativen, verschiedenste Aspekte des Themas Armut und soziale Ausgrenzung kennen zu lernen.

Während der Woche möchten wir die persönlichen Kompetenzen der TeilnehmerInnen erweitern und einen Meinungsbildungsprozess in Gang bringen. Insgesamt möchten wir den jungen Menschen ein facettenreiches Erlebnis bieten.

Österreich: Bund Europäischer Jugend (BEJ), Österreich(Gastgeber)
Italien: Accademia Europeista des Friuli-Venezia-Giulia-Gorizia, Italien
Slowenien: Mladost Lendava, Slo
Bulgarien: Institut für Sozialwissenschaften und Sozialpolitik „Dialog“, Varna/BG
Rumänien: Kultur- und Bildungsverein Reschitza/RO
Ungarn: Freundschaftsverein BAranya/STEIermark, Ungarn
Slowakei: JEF Slowakei, Bratislava

Kontakt für nähere Informationen: Astrid Dopona, Externe Verknüpfung www.europajugend.at

++ Dieses Projekt ist ein Ko-Finanzierungsprojekt des Externe Verknüpfung EU Programms Jugend in Aktion.
++ In diesem Fall handelt es sich um eine Jugendbegegnung.
++ Infos zu Jugend in Aktion unter Externe Verknüpfung logo.at